Newsarchiv

11.05.2016 Leistungsfähiges Entwässerungssystem für das Logistikzentrum Habacker in Velpe

Schnelligkeit ist bei dem Logistikzentrum der Habacker Holding in Velpe an der Tagesordnung. Schnell rein, schnell raus - dieses Kriterium wurde auch bei der Entwässerung des ca. 10.000 m2 großen Flachdachs angesetzt. Bei der Flachdachentwässerung entschied man sich für eine Sita Druckströmungsanlage, die die Regenspende mit Unterdruck in Bestzeit vom Dach abführt. weiterlesen


11.05.2016 Risiko - aber kontrolliert

Wer eine Kaskadenentwässerung auf niedriger gelegene Dachflächen plant oder realisiert, bewegt sich in der rechtlichen Grauzone, da Normen und Richtlinien bis heute keine eindeutigen Aussagen zum Thema geben. Es gibt allerdings Möglichkeiten, die Ableitung des Regenwassers sicher zu gestalten. weiterlesen


11.05.2016 Drosselmodul und Berechnungsverfahren für Retentionsdächer

Retention leitet sich von dem lateinischen Wort „retinere" ab und bedeutet „zurückhalten". Die unter dem Begriff „Retention" zusammengefasste, gezielte Regenrückhaltung wird auf immer mehr begrünten Flachdächern praktiziert. Aber für die Entwässerungs­berechnung gibt es noch keine allgemeingültige Formel. Die Sita Bauelemente GmbH entwickelte daher ein eigenes Berechnungs­verfahren für die so genannten Retentionsdächer - passend zu ihren Gullys und einem neuen Retentionsbauteil. weiterlesen


02.05.2016 In der Kaskade

Mit Attika Kaskade bringt Sita nun ein normkon­formes Bauteilsystem für die Wasserableitung über mehrere Ebenen auf den Markt, das laut Hersteller zudem auch optisch überzeugt.weiterlesen


02.05.2016 In geordneten Bahnen

Wer eine Kaskadenentwäs­serung auf niedriger gelegene Dachflächen plante oder reali­sierte, der bewegte sich bisher in der normenrechtlichen Grauzone. Mit einem speziell entwickelten Kaskadenbauteil­ System bringt Sita Rechtssich­erheit für Bausituationen, die sich oft nicht vermeiden lassen, sagt Rainer Pieper. weiterlesen


Sie sehen Artikel 1 bis 5 von 113

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >