Planung / Berechnung

Faxformular:

Ein Faxformular zur Berechnung der Haupt- und Notentwässerung finden Sie hier (PDF).

Turbulenzen vorbauen!

Die Zunahme von Wetterereignissen, die mit starken bis extremen Regenfällen einhergehen, muss mittlerweile als Fakt angesehen werden. Damit sollten auch Planer von Flachdachkonstruktionen und Dachdecker rechnen, die auf der sicheren Seite sein wollen.


Nie mehr ohne Notentwässerung!

Die aktuellen DIN-Normen gehen davon aus, dass die Regenentwässerungsanlagen als Ganzes gesehen werden, d. h. vom Dachgully über die Rohrleitung bis hin zur Übergabe an den öffentlichen Kanal. Neu ist in diesem Zusammenhang vor allem, dass neben der standortbezogenen Berechnung des Bemessungs- und Jahrhundertregens nun auch die Notentwässerung vorgeschrieben ist.


Zur Sicherheit: PC-gestützte Berechnungen.

Nutzen Sie unseren kostenfreien Service zur Berechnung von Freispiegel-Flachdachentwässerungen. Mit einem speziell entwickelten Computerprogramm unterstützen wir Architekten, Planer, Fachhandel und Verarbeiter bei der DIN-gerechten Planung und Ausführung. Dazu ist es ausreichend, wenn Sie unser Formblatt an uns zurücksenden. Wir werden dann umgehend Ihre Berechnung durchführen und direkt an Sie senden.