Skip to main content

Massivbauweise

Massivbauweise bezeichnet in der Regel eine Konstruktion aus Beton. Nach DIN 1986-100, Pkt. 5.8.2.2 kann bei dieser Bauweise unter bestimmten Umständen auf eine Notentwässerung verzichtet werden. Voraussetzung ist jedoch, dass durch den Rückstau von Wasser keine Schäden angerichtet werden können. Deshalb muss die Dachkonstruktion z.B. über ausreichende statische Reserven verfügen, die Abdichtung sollte einen hohen hydrostatischen Druck aushalten, die verwendeten Rohre müssen druckstabil sein und die Anschlusshöhen eingehalten werden.

Sita Empfehlung

Überlegen Sie zusätzlich, ob es nicht sinnvoll ist, an einer prominenten Stelle einen Notüberlauf vorzusehen. Im Versagensfall signalisiert dieser Notüberlauf, dass auf dem Dach nichts mehr abfließt – und somit Gefahr im Verzug ist.

Zurück zur Liste
Sita Bauelemente GmbH Profi Chat