Skip to main content

Kiesfang

Nach DIN 18531-3, Pkt. 7.8 ist der Kiesfang (auch Laubfang genannt) ein Bauteil oberhalb der Einlaufebene im Bereich des Gullys, das grobe Feststoffe aufhält, bevor sie ins Rohrleitungssystem eindringen können. Bei Wartungsgängen muss der Kiesfang gereinigt werden. Die Ablaufleistungen der Dachabläufe werden nach DIN EN 1253 mit dazugehörigem Kiesfang ermittelt.

Zurück zur Liste