Skip to main content
n

wie Notentwässerung:

Das Wasser muss vom Dach! Sie brauchen eine Notentwässerung, um bei Starkregenereignissen Wasser vom Dach zu bekommen. Die Hauptentwässerung kann diese großen Mengen nicht schnell genug bewältigen. Mit dem Klimawandel ist die Zunahme von Starkregenereignissen zu erwarten. Regen wiegt schwer. Um Menschen, Gebäude und Sachwerte sicher zu schützen, gelten verbindliche Regelwerke, bei denen die Regenentwässerungsanlage als Ganzes gesehen wird.

Die Kraft des Wassers.

Extrembelastung für Flachdächer.

Sita ist Sichermacher. Rechnen Sie mit Regen? Wir schon. Sita sorgt für Schutz – so dass erst gar nichts passiert. Wenn Regen nicht Segen, sondern Wetterschäden bedeutet, sorgt die fachgerechte Berechnung und Auslegung von Flachdachentwässerungsanlagen vor. Sogenannter Jahrhundertregen ist bei den Berechnungen von Sita Experten miteinbegriffen.

Wasserbelastung bei normalem Berechnungsregen.

r (5,5) Ein nach Regendauer von 5 Minuten und Jährlichkeit von 5 Jahren definiertes Regenereignis.

Wasserbelastung bei Starkregen / Jahrhundertregen.

r(5,100) Der Jahrhundertregen ist ein fünfminütiges Starkregenereignis.

Wo regnet es eigentlich am stärksten?

Grundlage der Berechnung ist die DIN 1986-100. Niederschlagsmengen fallen regional sehr unterschiedlich aus. Sita rechnet mit den genauen Werten des KOSTRA Katalogs des deutschen Wetterdienstes.

Ortr(5,5)r(5,100)
Bremen246434
2  Rheda348686
3  München356642
4  Traunstein499963
Leichter Niederschlag
Leichter Niederschlag l/s
Mittlerer Niederschlag
Mittlerer Niederschlag l/s
Starker Niederschlag
Starker Niederschlag l/s

Das Prinzip der Haupt- und Notentwässerung.

Sita Notablaufsysteme (A–D) Jedes Gebäude und jedes Dach hat seine besonderen konstruktiven Merkmale. Es ist zu entscheiden, ob das überschüssige Regenwasser über die Fassade oder über zusätzliche Leitungssysteme abzuführen ist. Als Spezialist für sichere Flachdachentwässerungen bietet Sita unterschiedliche bedarfs- und auflagengerechte Notablaufsysteme an.

Hauptentwässerung 

Das Hauptentwässerungssystem stößt bei einem Starkregen an seine Grenzen. Ab einer genau definierten Anstauhöhe tritt das Notentwässerungssystem in Aktion.

h1 Stauhöhe der Hauptentwässerung

Notentwässerung

Notablaufsysteme über bzw. durch die Fassade benötigen ein zusätzliches Leitungssystem das frei auf das Grundstück entwässern muss. Keinesfalls darf es an die Entwässerungsleitungen des Hauptentwässerungssystems angeschlossen werden. Nur so kann ein unkontrollierter Rückstau und eine übermäßige statische Belastung verhindert werden.

h2 Stauhöhe der Notentwässerung

Starkregen. Ist Ihr Dach gerüstet?

Starkregen. Ist Ihr Dach gerüstet?

SitaProdukte.

Notentwässerung leicht gemacht.

Dank Sita kann
ich mir einer
normgerechten
Berechnung
sicher sein.

Lars Heiderson
Architekt

Dank Sita kann
ich mir einer
normgerechten
Berechnung
sicher sein.

Notentwässerung:

Keine Frage. Sondern Verantwortung.

Sita ist Pflichterfüller. Die Richtlinien für die Notentwässerung werden immer wieder an die veränderten klimatischen Bedingungen angepasst. Das bedeutet auch: Sie als Ausführender haften für ihre Arbeit. Denn nur ein korrekt ausgelegtes Entwässerungssystem – eines, dass die Regenmassen unter allen Wetterumständen vom Dach abführt, gibt allen die erforderliche Sicherheit. Die Notentwässerung ist für ein sicheres Dach ein Muss.