Skip to main content

Tiefpunkt

Ein Tiefpunkt kann punkt- oder linienförmig sein. Das heißt: Im Punkt der größten Durchbiegung eines konstruktiv zu erwartenden Tiefpunkts sammelt sich das Wasser – dort ist das Entwässerungsbauteil vorzusehen.

Zusatzwissen

Ein Tiefpunkt sollte nach DIN 18531-1, Pkt. 6.3 über ein Längs- (mindestens 2 %) und Quergefälle (mindestens 1 %) geplant wer-den, um stehendes Wasser auf dem Dach stets zu vermeiden.

Achtung

Wussten Sie, dass bei einem Gefälle > 5 % Unebenheiten und Überlappungen überbrückt werden können und eine Pfützen-freiheit erreicht werden kann?

Zurück zur Liste
Sita Bauelemente GmbH Profi Chat