Skip to main content

Angrenzende Fläche

Eine angrenzende Fläche kann eine Fassadenfläche sein, die beregnet wird und bei der das untere Dach mit dem Wasser beaufschlagt wird. Oder eine höher liegende Dachfläche, von der das Wasser auf die angrenzende Fläche geleitet wird (Kaskadenentwässerung). Nach DIN 18531-1, Pkt. 6.6 sind angrenzende Flächen bei der Dimensionierung des Entwässerungssystems zu berücksichtigen.

Zusatzwissen

Bei der Berechnung der Flachdachentwässerung muss in Deutschland keine Windeinwirkung berücksichtigt werden – oder zur wirksamen Dachfläche hinzugerechnet werden.

Sita Empfehlung

In Anlehnung an den Kommentar zur DIN1986-100 sind in besonderen Fällen, in denen der Schutz von Menschen im Fokus steht, z.B. bei Vordächern über Eingängen von öffentlichen Gebäuden, an die größere Fassadenflächen angrenzen, 50% dieser Fläche bei der Berechnung zu berücksichtigen.

Zurück zur Liste