Skip to main content

Balkon

Ein Balkon definiert sich nach DIN 18195, Pkt. 3 als horizontales Bauteil über Geländeniveau, das aus der Fassade eines Gebäudes herausragt und nicht über einem genutzten Raum liegt.

Zusatzwissen

Bei Balkonen und Dachterrassen mit einer geschlossenen Brüstung ist die Notentwässerung laut DIN 18531-5, Pkt. 6.2 so anzuordnen und zu dimensionieren, dass im Fall des Versagens der Hauptentwässerung die Türschwelle nicht überstaut werden kann – insbesondere bei reduzierten Anschlusshöhen an Türen. Deshalb ist zu klären, ob bei der Dimensionierung der Notentwässerung immer ein außergewöhnliches Maß an Schutz angesetzt werden sollte.

Achtung

Um Überflutungen auf den darunterliegenden Etagen zu vermeiden, dürfen nach DIN 1986-100, Pkt. 5.10 an Regenwasserfallleitungen von Dachentwässerungen keinerlei Balkone oder Loggien angeschlossen werden.

Zurück zur Liste
Sita Bauelemente GmbH Profi Chat