Skip to main content

Einleitungsbeschränkung

In Deutschland wird laut Umweltbundesamt täglich eine Fläche von ca. 60 ha versiegelt. Dies führt dazu, dass weniger Regenwasser versickert und mehr in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet wird. Dies kann zu Überflutungen führen, so dass viele Kommunen gemäß DIN 1986-100 Pkt. 5.3.1 Einleitungsbeschränkungen festlegen. Diese Regenrückhaltung, Retention, kann sowohl auf dem Grundstück wie auch auf dem Dach erfolgen.

 

 

Zurück zur Liste
Sita Bauelemente GmbH Profi Chat